Entwurfsphilosophie des SubQuery-Netzwerks

... 2022-9-24 Ungefähr 4 min

# Entwurfsphilosophie des SubQuery-Netzwerks

Das Leitprinzip des SubQuery-Netzwerks ist Einfachheit und Flexibilität für verschiedene Anwendungsfälle, Zahlungsmethoden und Netzwerke. Während andere Datendienste viele verschiedene große Netzwerkteilnehmer haben, konzentriert sich SubQuery auf drei Hauptteilnehmer. Während andere Netzwerke über komplizierte algorithmische Signalisierungsmechanismen verfügen, verlässt sich SubQuery auf das grundlegendste Signal, die Verbrauchernachfrage. Während andere Netzwerke nur eine Art von Zahlungsmodell (im Allgemeinen PAYG) anbieten, bietet SubQuery mehrere erweiterte abonnementbasierte Optionen für Verbraucher und Indexer. Und schließlich, während andere Netzwerke nur eine Layer-1-Chain unterstützen, ist SubQuery so konzipiert, dass es mehrere Chains enthält der Anfang.

# Multi-chain nach Design

SubQuery believes in the idea that a community of blockchains, working together to encourage web3 adoption, is the future.

SubQuery stammt aus dem Polkadot-Ökosystem, es ist unser Zuhause und wird der Standort des SubQuery-Netzwerks sein. Die Kernprämisse von Polkadot ist es, eine florierende Community von Entwicklern, Benutzern und Unternehmen zu schaffen, die sich die Multichain-Interoperabilität zunutze machen. SubQuery glaubt an die Idee, dass eine Gemeinschaft von Blockchains, die zusammenarbeiten, um die Einführung von Web3 zu fördern, die Zukunft ist und dass Polkadot ein führender Akteur in dieser Initiative sein wird.

Aber die Zukunft ist Multi-Chain. SubQuery weiß, dass es viele verschiedene Blockchains geben wird, die zusammenarbeiten, um verschiedene Probleme zu lösen. Der Plan ist, SubQuery zu nehmen und es so anzupassen, dass es für andere Blockchains funktioniert, die nicht über ausreichende Indizierungslösungen verfügen. Der Multi-Chain-Ansatz, der erforderlich ist, damit es für Polkadot funktioniert, bedeutet, dass SubQuery für diese Herausforderung einzigartig geeignet ist.

Das SubQuery-Netzwerk ist darauf ausgelegt, jedes SubQuery-Projekt von jedem Layer-1-Netzwerk (innerhalb von Polkadot oder nicht) darin zu unterstützen. Es wird von Anfang an so konzipiert und gebaut, dass es mehrere Chains enthält, in denen Projekte aus einem Netzwerk neben Projekten aus einem anderen indiziert werden.

SubQuery unterstützt derzeit Polkadot, Avalanche und Terra. Erwarten Sie in den kommenden Monaten mehr Layer-1-Unterstützung.

# Einfach und zugänglich

Das SubQuery-Netzwerk ist als Datenlieferant für die Menschen konzipiert.

Das Leitprinzip des SubQuery Network ist Einfachheit. SubQuery ist der Meinung, dass andere Ansätze für dezentralisierte Datenabfragedienste zu komplex sind und es den Teilnehmern erschweren, ihre Kapitalrendite vorherzusagen. Ziel ist folgendes: Ihnen den Einstieg in das Netzwerk zu erleichtern und Ihre zukünftigen Renditechancen klar zu prognostizieren.

Es ist geplant, dass das SubQuery-Netzwerk keine hohen Stake-Schwellenwerte für die Teilnahme oder große Investitionen in Hardware erfordert. Der Fokus wird darauf liegen, SubQuery einfacher zu verbinden und mit ihm aufzubauen als andere Datenanbieter – der Erfolg von SubQuery hängt vom Erfolg anderer ab, die die Zukunft darauf aufbauen.

Das bedeutet, dass ein Designziel darin besteht, die Teilnahme für alle so einfach wie möglich zu gestalten. Sie müssen kein Entwickler sein oder über fundierte Kenntnisse des Token-Wirtschaftsmodells verfügen, Sie können ganz einfach als Delegator teilnehmen. Als Verbraucher haben Sie auch viele Zahlungsoptionen, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen. Schließlich liegt ein Hauptaugenmerk der SubQuery Foundation darauf, sicherzustellen, dass genügend Unterstützung vorhanden ist, damit jeder, vom Blockchain-Expertenteam bis zum neuen Hobbyentwickler, sein eigenes SubQuery-Projekt erstellen kann.

# Flexibel

SubQuery ist nur ein Werkzeug in den Händen unserer Community, es gibt endlose Möglichkeiten, die nur durch die Kreativität der Menschen begrenzt sind.

Das Potenzial von SubQuery kann in seiner Flexibilität liegen - Benutzer haben die Freiheit, dezentrale Daten an ihre Bedürfnisse anzupassen und zu transformieren. dApp-Entwickler benötigen Daten in einem bestimmten Format, das auf ihre dApp zugeschnitten ist, um die Entwicklung zu vereinfachen und sie von anderen abzuheben.

Im Gegensatz zu anderen „vereinheitlichten“ dezentralen API-Dienstanbietern ist SubQuery Open Source, sodass Verbraucher die Freiheit haben, ihren Datensatz speziell für ihre Bedürfnisse zu definieren. Anstatt Abfragen von verschiedenen API-Endpunkten kombinieren zu müssen, können die Ersteller und Verbraucher von SubQuery-Projekten die Form ihrer API-Datenmodelle selbst definieren. Es spart Zeit und Geld und bietet Endbenutzern ein wesentlich besseres Erlebnis.

# Natürliche Bedarfssignalisierung und verschiedene Zahlungsoptionen

Bei Marktplätzen wie dem, den SubQuery vorschlägt, auf denen sowohl Käufer als auch Verkäufer versuchen, Daten zu vermarkten, ist es in der Regel schwierig, die Nachfrage nach zukünftigem Angebot zu signalisieren. Andere Netzwerke schaffen eine künstliche Rolle bei dem Versuch, die zukünftige Nachfrage vorherzusagen, und sie werden belohnt, wenn diese zukünftige Nachfrage eintritt. Der Plan ist, einen anderen Ansatz zu wählen, einen, der eine natürliche Bedarfssignalisierung im Voraus erfordert.

Ein Verbraucher kann entweder offene oder geschlossene Serviceverträge nutzen, um die Nachfrage nach einem neuen SubQuery-Projekt konkret anzugeben und zuzusichern. Dies erleichtert und fördert die Lieferung zu einem festen Preis und Volumen (was im Wesentlichen dazu beiträgt, vorab zugewiesene Belohnungen für Indexer eines SubQuery-Projekts zu sichern) und bietet Preis- und Servicesicherheit für beide Parteien. Dies kann sowohl verwendet werden, um Indexer für neue SubQuery-Projekte zu gewinnen, als auch um zusätzliche Indexer für bestehende und nicht wettbewerbsfähige SubQuery-Projekte zu gewinnen.

Es bietet außerdem mehrere erweiterte abonnementbasierte Optionen für Verbraucher und Indexierer. Einige Parteien können von der Gewissheit der Belohnungen durch geschlossene Vereinbarungen und der Vorhersagbarkeit wiederkehrender Kosten profitieren. Einige ziehen es stattdessen vor, die günstigsten Daten zu suchen, indem sie sich für wiederkehrende Vereinbarungen mit hohem Volumen oder niedrigen Spotpreisen auf dem Pay-as-you-go-Markt entscheiden.

# Indexer/Delegator-Ungleichgewicht

Bei einigen Wettbewerbern wird beobachtet, dass es ein ernsthaftes Ungleichgewicht zwischen Indexierern und Delegatoren in Bezug auf die Möglichkeit gibt, die Delegationsraten ohne Vorwarnung zu ändern. SubQuery hat versucht, dieses Ungleichgewicht auszugleichen, indem es verlangt, dass der Indexer eine Erhöhung der Indexer-Provisionsrate für eine ganze Staking-Ära ankündigt. Es steht Delegatoren auch frei, ihre delegierten Token zu jedem Zeitpunkt während der Staking-Ära zurückzuziehen, aber sie verlieren alle Belohnungen, für die sie während dieser Ära berechtigt gewesen wären.

# Anreize für die Abfrageleistung

Um eine leistungsstarke, geschäftskritische Plattform zu werden, muss das SubQuery-Netzwerk auf höchstem Niveau arbeiten. Aus diesem Grund wird der Indexer-Erkennungsprozess Leistungsdaten (Latenz und Betriebszeit) für alle Indexer enthalten, und wir werden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Verbraucher so oft wie möglich über die Abfragegeschwindigkeit und -leistung berichten.

Es können auch Tools bereitgestellt werden, um die Verfügbarkeit von Indexern auf eine bestimmte geografische Region zu beschränken, damit sie sich darauf konzentrieren können, der Region den besten Service zu bieten, die meisten Anfragen zu erhalten und möglicherweise die Belohnungen für ihre Beiträge zu maximieren. Dies wird es größeren und ausgereifteren Indexern ermöglichen, standortspezifische Infrastrukturen auf der ganzen Welt zu betreiben.

Zuletzt geändert: September 24, 2022 05:55